«Hier gibt es nichts zu sehen»